In der Regel geht es bei Vitamin C um ein besonders wichtiges Antioxidans, welches in hohen Mengen in frischem Gemüse und Obst vorkommt. Dieser Nährstoff muss dem Körper durch die Nahrung zugefügt werden. In ihm oxidiert der Vitalstoff mit den freien Radikalen. Vor ihnen schützt das Vitamin C die körpereigenen Zellen.

Vitamin C 1000

Allerdings gibt es bestimmte Arten von Personengruppen, welche einen hohen Bedarf an dem Nährstoff haben und ihn durch Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen sollten. Aus diesem Grund ist Vitamin C 1000 in Form von Kapseln beispielsweise erhältlich, die viel von dem Vitalstoff aus einer rein natürlichen Quelle enthalten. Bei einer sechsfachen Fermentation von Mais, dass ohne Gentechnik angebaut wurde, liegt die Vitamin-C-Konzentration bei 99,8 Prozent. Nach den höchsten Qualitäts- und Reinheitsstandards wird das Präparat gefertigt. Das Verkapseln und Abfüllen erfolgt in einem GMP- und HACCP-zertifizierten Betrieb. Bei diesem Nahrungsergänzungsmittel handelt es sich um ein laktose-, fruktose- und glutenfreies Produkt. Es ist vegan und wird ohne jegliche Zusätze produziert.

Wo besteht ein erhöhter Bedarf an Vitamin C 1000?

In der Schwangerschaft und Stillzeit, während des Wachstums bei Kindern und Jugendlichen, bei regelmäßiger Einnahme verschiedener Medikamente, wie etwa östrogenhaltige Präparate, Aspirin, Protonenpumpenhemmern, Cortison, in Stress- und Krankheitssituationen, bei Rauchern und bei oxidativem Stress sollte eine Aufnahme von Vitamin C 1000 erfolgen. Denn ansonsten kann ein Mangel an diesem Vitamin dazu führen, dass zu viele möglichen Problemen in den Bereichen Endothelschutz, Immunsystem, Entgiftung der Leber, Energiehaushalt, Hormone, Eisenresorption, Bindegewebe, Neurotransmitter und Histamin kommt.

Was sind die positiven Wirkungen von Vitamin C 1000?

Vitamin C 1000 trägt zur Verminderung der Ermüdung und Müdigkeit bei. Der Nährstoff unterstützt die normalen psychischen Funktionen. Zudem erfolgt mit ihm die Regeneration der verringerten Form von Vitamin E. Vitamin C fördert den normalen Energiestoffwechsel. Der Vitalstoff verhilft zu einer normalen Funktion vom Nervensystem und Immunsystem, auch während und nach der intensiven körperlichen Betätigung. Das Vitamin bewirkt den Schutz der Zellen vor dem oxidativen Stress. Mit der Aufnahme des Nährstoffs findet eine normale Kollagenbildung für eine reguläre Funktion der Knochen, der Blutgefäße, der Zähne, des Zahnfleisches, der Knorpelfunktion und der Haut statt. Durch Vitamin C wird die Aufnahme von Eisen erhöht.

Was sind die Nebenwirkungen bei der Einnahme von Vitamin C 1000?

Grundsätzlich nimmt man eine Kapsel, also 1000 Milligramm Vitamin C, mit 200 Millilitern Flüssigkeit zu sich. Wer allerdings blutverdünnende Arzneimittel einnimmt, dem wird empfohlen, bei der Aufnahme von Vitamin C 1000 den Blutgerinnungsstatus von einem Arzt überwachen zu lassen. Ist ein erhöhtes Risiko an Nierensteinen gegeben, sollte man hohe Dosierungen an Vitamin C vermeiden. Bei Personen mit einem gestörten Eisenstoffwechsel wird dazu geraten, das Präparat nur nach Rücksprache mit einem Apotheker oder Arzt dem Körper zuzuführen.