Ferntransports

Transport, Logistik & Technik

Schlagwort: Produkt

Kleiner Helfer für Spaziergänge: Der Gehstock

Wenn die Gelenke mal nicht mehr so mitmachen wie man es sich vorstellt, dann muss man schauen, dass man sich Hilfe holt. Das muss nicht zwingend eine fremde Person sein, sondern kann auch in Form des Gehstock geschehen. Dieser besteht im Wesentlichen aus zwei unterschiedlichen Teilen. Einerseits dem Stock selbst und andererseits dem Griff. Der Stock hilft vor allem das Skelett zu entlasten und somit auch Schmerzen beim Gehen zu lindern. Wenn man beim Laufen eher unsicher ist dann kann man den Stock sehr gut benutzen. Ein solches Hilfsmittel wird insbesondere von Menschen hohen Alters gerne benutzt.

Welche unterschiedlichen Formen des Stocks gibt es?

Zunächst muss man festhalten, dass es eine Reihe an unterschiedlichen Stöcken gibt. Dabei unterscheiden sie sich hinsichtlich einiger Faktoren wie Größe, Form oder Farbe. Die bekannteste Variante ist der Stock in seiner Standardausführung. Hierbei gibt es ein Basismaterial und außerdem einen Griff, welcher geschwungen ist. Am Ende des Stocks befindet sich eine Noppe aus Plastik. Die rutschfeste Eigenschaft dieser Noppe stellt sicher, dass der Stock auch stabil ist. Normalerweise kann diese Ausführung hinsichtlich der Höhe nicht verstellt werden. Will man sich einen solchen Gehstock anschaffen, dann muss man in einem ersten Schritt die Maße der Person nehmen, welche den Stock benutzen wird. Denn der Stock muss perfekt zum Körper der Person passen, da der medizinische Zweck sonst verloren gehen würde. Ein Gehstock kann außerdem noch aus Aluminium sowie Kunststoff gefertigt sein. Erstgenannte macht sich die kleinen Hohlräume im Inneren des Stocks nutzbar, um somit sicherzustellen, dass der Stock auf höhenverstellbar ist. Das ist wichtig, um sie medizinisch zu nutzen. Somit kann man den Betroffenen eine optimale Hilfestellung geben. Außerdem gibt es die Stöcke auch als einklappbare Version. Besonders praktisch ist dies, wenn man viel unterwegs ist und den Stock somit leicht transportieren möchte. Auch nützlich ist dies, wenn man den Stock nicht in jeder Lebenssituation benötigt. So kann es z.B. vorkommen, dass man zur Familie fährt und mit dieser dann einen Spaziergang machen will. Somit braucht man den Stock nur für die Bewegung im Freien. Hierbei zahlt sich die bequeme Transportmöglichkeit also sehr aus.

Sicherer Halt durch den Griff

Der Griff ist ein wichtiges Element des Gehstock. Er sorgt dafür, dass der Stock angenehm in der Hand liegt und verhindert, dass dieser aus der Hand gleiten kann. Hierbei kann man einen Griff wählen, welcher ergonomisch geformt ist und somit den Körper zusätzlich unterstützt. Am Griff ist zudem eine kleine Schlaufe angebracht, die dafür sorgt, dass der Gehstock fest in der Hand sitzt.

Die richtigen Papiertragetaschen

Bei den Tragetaschen sind die Papiertragetaschen ein Klassiker und schon seit einiger Zeit erleben sie das richtige Revival. In der heutigen Zeit sind die Tragetaschen beliebter als jemals zuvor. Einige Zeit wurden die Plastiktragetaschen etwas beliebter, doch die Papiermodelle konnten sich zu dem Inbegriff der Nachhaltigkeit entwickeln.

Im Vergleich zu Modellen aus Kunststoff sind die Modelle aus Papier auch wesentlich nachhaltiger. Zudem sind die Papiertragetaschen richtige praktische Allrounder, die für verschiedene Bereiche genutzt werden. Sie finden bei verschiedenen Märkten Anwendung, egal ob bei Messen, für Warenpräsentationen oder im Einzelhandel.

Was ist für die Papiertragetaschen zu beachten?

Papiertragetaschen für SieEinige der Modelle sind mit den zusätzlichen Verstärkungen versehen. Gezeigt werden sie zum Beispiel an den Griffen, wodurch sie wesentlich robuster werden. Es gibt in der heutigen Zeit das sauerstoffgebleichte Kraftpapier oder auch das ungebleichte Natronkraftpapier. Für Papiertragetaschen spielt die Belastbarkeit eine sehr wichtige Rolle. Oft genutzt werden die Taschen in der heutigen Zeit als Werbemittel. Die Taschen sind für Kunden ein sehr praktisches Extra, wodurch Güter sicher transportiert werden. Gefunden werden oft unifarbene Modelle oder auch die Modelle mit einem Werbeaufdruck. Genutzt werden meist moderne Drucktechniken und die Verarbeitung ist sauber. Gerade im Einzelhandel wird eine wichtige Funktion übernommen. Für den Kunden sind die Papiertragetaschen nicht nur der nützliche Mehrwert, wo die Einkäufe verstaut werden, sondern es handelt sich auch um effektive und günstige Werbemaßnahmen. Einfach und schnell kann durch bedruckte Taschen die Aufmerksamkeit auf sich gelenkt werden. Alle Kunden werden zu laufenden Werbeflächen und dies wirkt sich bei Produkten und Marken positiv auf die Kommunikation aus.

Wichtige Informationen für die Papiertragetaschen

Die Papiertragetaschen sind im Allgemeinen sehr gute Werbemittel, da sie günstig sind. Erhältlich sind kleinere Stückzahlen oder auch die hohen Stückzahlen. Werbebotschaften oder Firmenlogos machen sich sehr gut auf den Taschen, wenn sie für Werbezwecke genutzt werden sollen. Werden Papiermodelle gekauft, ist dies eine Maßnahme für die Sicherstellung von Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Im Vergleich zu Plastik zeichnet sich Papier in der Umweltfreundlichkeit aus. Zum kleinen Preis kann bereits eine gute Qualität erhalten werden. Der Bedarf an den Taschen nimmt dann immer besonders zu den saisonalen Hochphasen zu und dazu zählen Ostern, Weihnachten und Co. Die Papiertragetaschen überzeugen mit einer optimalen Qualität und mit einer hohen Belastbarkeit. Dank der individuellen Gestaltungsakzente können Werbebotschaften gekonnt in Szene gesetzt werden. Bei den Taschen gibt es verschiedene Formen und Größen. Es handelt sich um sehr belastbare Helfer für den Alltag und durch die verschiedenen Größen gibt viele verschiedene Zwecke.

 

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén