Ferntransports

Transport, Logistik & Technik

Kategorie: Produkte Seite 1 von 3

Den Lotus-Effekt auf Glasflächen bekommen

Jeder kennt das Problem. Egal, ob die Autoscheiben, die Fensterscheiben in der Wohnung oder andere Glasflächen im Haus oder sonst wo, sie werden schnell schmutzig und man muss sie häufig reinigen, damit sie schön sauber sind. Zum Beispiel Fenster putzen gehört nun einmal aber nicht unbedingt zu der Lieblingsbeschäftigung der meisten Menschen. Hat man gerade die Fenster geputzt, kommt auch schon der nächste Regenschauer um die Ecke und schon sehen die Scheiben wieder so aus, als hätte man sie schon Ewigkeiten nicht mehr gereinigt. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern irgendwie auch in gewisser Weise frustrierend. Hat man einmal das Ende gefunden, steht der neue Anfang des Putzens quasi wieder vor der Tür. Zum Glück gibt es mittlerweile Möglichkeiten, um die Häufigkeit des Fensterputzens etwas zu reduzieren und nicht ganz so oft ran zu müssen. Schließlich gibt es die Glasversiegelung. Mithilfe der Glasversiegelung bleiben Glasscheiben aller Art länger sauber und ansehnlich.

Was ist eine Glasversiegelung überhaupt?

Die Versiegelung von Glasflächen ist jetzt nicht gerade ein Thema, das alltäglich in den Köpfen der Menschen steckt. Dabei ist die Versiegelung von Glas schon eine sinnvolle Sache. Mithilfe unterschiedlicher Mittel können Glasflächen mit der Glasversiegelung versiegelt werden und so für Schmutz und Dreck nicht mehr so anfällig sein. Dank neuester Nano-Technologien ist es so möglich, Das Glas von Schmutzanhaftungen möglichst lange frei zu halten, um so mehr Sauberkeit zu bekommen. Die Versiegelung sorgt für den sogenannten Lotus-Effekt. Das bedeutet, dass Wasser wie zum Beispiel Regen oder Schmutz vom Glas abperlen und somit nicht dort anhaften können. Bei senkrechten Scheiben beispielsweise läuft so alles nach unten ab und bleibt nicht auf der gesamten Scheibe kleben. Egal, ob Flecken durch Regentropfen, Kalkflecken, aufgewirbelter Dreck oder andere Verunreinigungen, die ganze Scheibe kann dank der Glasversiegelung länger sauber bleiben und den Blick ins Freie gut freigeben.

Wann lohnt es sich, auf die Glasversiegelung zurückzugreifen?

Auf den Lotus-Effekt zu setzen, kann sich natürlich oft lohnen. Sicherlich muss man sich selber die Frage stellen, ob man das für die Fensterscheiben oder die Autoscheiben zu Hause unbedingt braucht. Doch die Vorteile sind natürlich auch da immer vorhanden. Vor allem bei Glasscheiben, die eher schwer zugänglich sind, wie zum Beispiel Dachfenster oder Fenster in Bürogebäuden lohnt sich die Glasversiegelung aber sicherlich immer. Solche Fenster zu reinigen, ist schließlich besonders mit Aufwand verbunden. Auch, wenn man zu Hause sehr viele Fenster hat oder sehr große Fenster, ist es bestimmt sinnvoll, diese versiegeln zu lassen. Auch bei Wintergärten oder Vordächern ist eine Versiegelung der Glasflächen wohl immer vorteilhaft. Schließlich lassen sich solche Fensterflächen ebenfalls nur schwer reinigen und es sieht einfach nicht schön aus, wenn diese dreckig sind.

Hier klicken und mehr erfahren.

Rasendünger – Tipps und Tricks

Es ist nicht hilfreich, einfach so zu düngen, da das rasch nach hinten losgehen kann. Im Frühling benötigt man einen anderen Rasendünger, als im Herbst. Außerdem sind Dünger mit Moosvernichter, Eisen oder mit Unkrautvernichter erhältlich. Wer sich fragt, welches Mittel das Wachstum vom Rasen ideal unterstützt, sollte vor der Düngung eine Bodenprobe untersuchen lassen. Danach kennt man genau die Bedürfnisse und kann gezielt düngen. Überdies ist es wichtig, die folgenden Kriterien bei der Wahl zu berücksichtigen.

Zusammensetzung von Rasendünger

Die schon oben erwähnten Düngerarten gibt es in zahlreichen Variationen. Ein gemischter Rasendünger mit organischen und mineralischen Komponenten bringt die Vorteile der beiden Formen zusammen. Er wirkt nachhaltig. Dabei ist das Risiko von Verbrennungen beim Rasen stark reduziert. Und selbst unerfahrene Gärtner können hiermit kaum etwas falsch machen. Im Gegensatz zu Substrat ist Flüssigdünger teurer, weshalb er insbesondere im Profibereich angewendet wird. Diese Art wirkt präzise und sofort, weil er keineswegs verweht werden kann. Hier ist die Dosierung nachteilig. Alles, was überdüngt wird, absorbieren die Wurzeln nicht. Das gelangt dann in das Grundwasser. Welche Variation man auch wählt, wichtig ist zu beachten, in welcher Menge insbesondere Kalium, Stickstoff und Phosphat enthalten sind. Auf dem Etikett ist die Zusammensetzung angegeben. Als Alternative ist noch Rasendünger mit Schwefel oder Kalk erhältlich. Selbst das Düngen mit Gartenkalk oder Blaukorn kann erfolgen.

Umweltverträglichkeit von Rasendünger

Bei der Anschaffung ist am besten immer auf die Umweltverträglichkeit vom Rasendünger zu achten. Das heißt, wie aggressiv die enthaltenen Stoffe auf die Grünfläche und auf die Umgebung wirken. Gerade der pH-Wert und somit die Auswirkungen im Boden auf die Mikroorganismen sowie der Stickstoffgehalt gelten hier als entscheidendes Kaufkriterium.

Handhabung von Rasendünger

Die Handhabung vom Rasendünger stellt auch ein Qualitätsmerkmal dar, das keinesfalls außer Acht zu lassen ist. Ein Dünger, welcher auf der Kleidung Flecken hinterlässt, nach Anbruch rasch an Wirkung verliert oder einen ganz aggressiven Geruch verbreitet, bereitet nicht lange Freude. Die beste Zeit, um ihn auszusäen, ist im Herbst oder im Frühling nach dem kalten März.

Preis von Rasendünger

Ganz egal, ob Eisendünger oder eine weitere Variante, selbst der Preis sollte passen. Besonders preiswert kauft man einen Rasendünger bei einem Discounter. Bei dem Dünger ist jedoch davor zu prüfen, ob zum Beispiel in einem Unkrautvernichter Test die Qualität tatsächlich für den eigenen Rasen empfohlen werden kann. Selbst in den bekannten Baumärkten wird man mit Sicherheit fündig werden. Noch günstiger ist jedoch ebenso in den meisten Fällen das Angebot im Internet, wie etwa einem Garten-Webshop. Damit man das optimale Angebot online findet, empfiehlt es sich, einen Rasendünger Vergleich vorzunehmen oder auch den Resultaten von Stiftung Warentest zu vertrauen, die immer wieder einen Testsieger küren.

Rasendünger online kaufen | Onlineshop für Tierkost & Garten

Dokumente mit einem Bindegerät binden

Mit einem Bindegerät können Unterlagen und Dokumente vor Verschmutzungen geschützt sowie gleichzeitig zu einem Blickfänger verwandelt werden. Vor allem wenn man bei Geschäftspartnern oder Kunden eine Präsentation hat, sind ein hochwertiger Bürobedarf und robuste Unterlagen, welche mit einem Bindegerät ansprechend aufbereitet wurden, sehr vorteilhaft. Plant man größere Projekte, von welchen als Erstes viele Personen zu überzeugen und zu informieren sind, sowie die Papiere letztlich den meisten Beteiligten angeboten werden, gilt eine hochwertige Bindung als optimal.

Bindegerät

Bindegerät

Kunststoffbindung

Eine schnelle, leicht und gleichzeitig preiswerte Variante der unterschiedlichen Bindetechniken ist die Kunststoffbindung. Bei dieser erhalten die Blätter wie beim Collegeblock durch das Bindegerät eine Lochreihe, durch welche man im Anschluss einen Kunststoffkamm zieht. Diese Bindung gilt als flexibel. Das bedeutet, dass einzelne Blätter erneut ergänzt oder entfernt werden können, ohne dabei einen neuen Binderücken zu verwenden. Bei der Kunststoffbindung ist zudem vorteilhaft, dass hier die Bindung wie bei der Drahtkammbindung um 360 Grad umschlagbar ist. Damit eignet sich das System zur raschen Bündelung von Dokumenten mit einem Bindegerät im Büroalltag, welche oft benötigt werden.

Drahtkammbindung

Die Technik von diesem Bindegerät ist sehr mit der Kunststoffbindung vergleichbar. Man kann die gebundene Mappe auch komplett umschlagen, woraufhin eine komfortable und platzsparende Handhabung ermöglicht wird. Außerdem ist die Bindung aufgrund des Drahtkamms formstabiler, weil er die gebundenen Blätter ebenso bei mehrfachem, intensivem Gebrauch sicher zusammenhält. Bei einer Drahtkammbindung können die Blätter nicht flexibel ausgewechselt, allerdings auch davor laminiert werden. Diese Bindung liefert optisch zudem hochwertige Resultate, welche sich aufgrund dessen optimal für ansprechende Präsentationen eignen.

Thermobindung

Bei der Thermobindung geht es um eine Art Klebebindung, welche man ebenso als Softcover kennt und der eines Taschenbuches ähnelt. Das Bindegerät für eine Klebebindung funktioniert nach einem anderen System im Gegensatz zum Gerät für eine Kammbindung. Hier braucht man die Unterlagen nicht lochen. Mit einem Karton oder etwas stabileren Papier werden die einzelnen Blätter umschlagen und am Rücken dann in den Umschlag geklebt. Wenn man diesen wegen seiner Größe nicht bedrucken kann, jedoch bereits den Inhalt der gebundenen Dokumente erkennen will, ist es im Normalfall möglich, die Bindung beim Bindegerät ebenso mit einer durchsichtigen Folie umzusetzen. Allerdings liegt diese dann lediglich wie das Deckblatt auf der ersten Seite und wird keinesfalls wie beim Laminiergerät mit ihr verbunden. Die Lebensdauer und Festigkeit der Klebebindung ist viel geringer als die von einer Buchbindung mithilfe eines Hardcovers. Wer vorrangig zahlreiche Blätter zum Buch binden will, das dann von vielen Personen oft und intensiv aufgeschlagen sowie genutzt wird, für den eignet sich die Bindung mit diesem Bindegerät weniger, weil die Seiten ebenso nicht vollständig umschlagbar sind. Für Dokumente einer einmaligen Präsentation, größere Statistiken, Berichte oder Angebote ist die Thermobindung hingegen besonders gut geeignet, weil sie schnell und preiswert herstellbar ist.

Mehr dazu finden Sie hier

Matratze 70×200

Die Matratze 70×200 ist in unterschiedlichen Arten von Schlafunterlagen erhältlich. Es hat viele Vorteile, diese im Internet zu kaufen. Nach der Anschaffung empfiehlt es sich, bei der Matratze 70×200 auf die Pflegehinweise einzugehen, welche ebenso in diesen Artikel beschrieben werden.

Arten von Matratzen

Matratze 70x200Die Kaltschaummatratze überzeugt durch eine hervorragende Anpassungsfähigkeit. Nicht nur an den Körper, sondern auch an den Lattenrost passt sich diese Matratze 70×200 an. Das bewirkt einen besonders hohen Schlaf- und Liegekomfort. Weiterhin bietet die Kaltschaummatratze eine ideale Druckentlastung und eignet sich deswegen sehr bei Rückenbeschwerden. Zudem verfügt diese Matratzenart über die Fähigkeit der Rückstellung. Das heißt, dass der Schaum in den stark beanspruchten Bereichen nachweichen kann und damit lange haltbar ist. Der Klassiker unter den Matratzen ist die Federkernmatratze. Diese besteht aus einem entsprechenden System von Stahlfedern, die sich voneinander unabhängig bewegen können. Hier sind die Stahlfedern von Polstermaterial umgeben, sodass einzelne Federn nicht spürbar sind. Vorteilhaft bei dieser Matratze 70×200 ist, dass sie in verschiedenen Qualitäten und Stärken erworben werden kann. Was die Belüftung angeht, sorgen im Schlaf die Körperbewegungen für den Pump-Effekt. Daher ist ein dauerhafter Luftaustausch vorhanden, der für die Feuchtigkeitsregulation und Wärme in der Matratze sehr wichtig ist. Die Rollmatratzen kann man zum kompakten Paket zusammenrollen, das leicht verstaubar ist. In verschiedenen Materialien sind diese Matratzen erhältlich. Latex und Schaumstoff gelten als die oft eingesetzten Materialien. Der Vorteil der Matratze 70×200 ist, dass diese für daheim und für unterwegs Verwendung finden kann.

Kauf einer Matratze

Es ist möglich, die Matratze 70×200 online und im Fachhandel zu kaufen. Die Anschaffung im Internet bietet einige Vorteile. Hier steht eine viel größere Auswahl zur Verfügung. Alle Produkte sind auf einen Blick erhältlich, ohne das unterschiedliche Geschäfte besucht werden müssen. Einzelne Schlafunterlagen lassen sich so einfach und schnell unter die Lupe nehmen. Man findet besonders viele Testberichte bei den einzelnen Matratzen. Auch ist ein Austausch mit weiteren Besitzern leicht möglich. Online kann das beste Angebot herausgefiltert werden. Zudem lassen sich die Preise der einzelnen Modelle bestimmter Marken vergleichen. Damit erhält man eine günstige Matratze 70×200.

Pflegehinweise für jede Matratze 70×200

Wichtig ist, die Schlafunterlage immer wieder zu reinigen. Das tägliche Auslüften erhöht die Haltbarkeit und verhindert die Entstehung von Staubmilben. Insbesondere nach dem Kauf der Matratze 70×200 kann man einen strengen Geruch wahrnehmen. Nach einigen Monaten verflüchtigt sich jedoch dieser. Deswegen sollte für das Kind die Matratze besorgt werden, bevor es auf die Welt kommt. Der Geruch sagt keinesfalls etwas über mögliche gesundheitsgefährdende Stoffe aus. Stört dieser nicht, kann man ebenso gleich auf der Matratze 70×200 schlafen. Der Bezug ist regelmäßig zu entfernen und im Waschgerät bei 60 Grad Celsius zu waschen. Man sollte auch die Schlafunterlage alle drei Monate wenden, damit ein einseitiges Abnutzen verhindert wird.

 

Wisch und Saugroboter mit Hilfe einer App bedienen

Es ist kein Wunschgedanke mehr, dass der Haushalt zukünftig von Robotern absolviert wird. Die Wisch und Saugroboter können mittlerweile eigenständig wischen und staubsaugen. Die meisten Saugroboter bieten heutzutage ebenfalls die Wischfunktion an. Diese sind mit einem Wassertank ausgestattet. Ein Wischlappen wird am Wischunterbau angebracht wobei entweder das Wasser über die Pumpe zu diesem Lappen geführt wird oder es selbstständig aus dem Tank fließt.

Ein Erwerb von einem Wisch und Saugroboter muss dann ausführlich bedacht werden. Nicht jedes Modell ist ebenso passend für alle Bodenbeläge geeignet. Entscheidend ist stets, wie anspruchsvoll die Geräte arbeiten sollen.

Was ist bei einem Wisch und Saugroboter zu berücksichtigen?

Erst einmal ist es für den Wisch und Saugroboter elementar, dass nicht die perfekte Sauberkeit erwartet werden sollte. Das Benutzen eines Wischmopps beziehungsweise Saugers wird keinesfalls durch den Wisch und Saugroboter ersetzt. Einfache Verunreinigungen sowie oberflächlicher Staub werden zwar beseitigt, doch hartnäckiger Dreck oder klebrige Stellen machen weiterhin Schwierigkeiten. Zumindest sorgt der Haushaltsroboter für die tagtägliche Grundreinigung. In den Wohnräumen sind allerdings etliche Hindernisse gegeben, welche aus dem Weg geräumt werden sollten. Passiert das nicht, kann die Arbeit nicht wie erhofft abgeschlossen werden. Der Weg wird durch verschiedenste Hindernisse wie beispielsweise Spielzeug, Gardinen oder auch Kabel blockiert. Ecken sind häufig problematisch, da der Roboter hier häufig nicht mehr herausfindet beziehungsweise bleibt dort Staub und Dreck liegen.

Beachtenswerte Angaben für den Wisch und Saugroboter

Möchte man nun einen Wisch und Saugroboter käuflich erwerben, so stellt man fest, dass die unterschiedlichsten Hersteller angeboten werden. Es existieren mittlerweile nicht mehr bloß die reinen Wischroboter beziehungsweise Saugroboter, stattdessen sind die Kombi-Geräte auch sehr interessant. Es ist oft möglich einen hochwertigen Wisch und Saugroboter mit Hilfe einer App zu bedienen, es gibt außerdem eine Zeitschaltfunktion und auf ebnen Fußböden wird äußerst gut gesaugt. Die Wisch und Saugroboter sind in allen erdenklichen Preiskategorien erhältlich, somit dürfte für jeden Interessenten ein Modell zu finden sein. Das Reinigungsergebnis ist häufig sehr zufriedenstellend und der Wassertank hat eine ausreichende Größe.

Hier weiterlesen

Mit Hilfe von einem Wisch und Saugroboter kann sowohl gewischt als auch gesaugt werden. Anschließend erscheinen die Fußböden dann sehr sauber und außerdem glänzen sie auch. So manche Wisch und Saugroboter absolvieren Ihre Arbeit beinahe lautlos wodurch sie den Tagesablauf kaum stören. In der freien Zeit braucht man dann nicht mehr den unbeliebten Haushalt machen. Das Hilfsgerät saugt und wischt in der kompletten Wohnung. Menschen mit Allergien oder Tierhalter greifen ebenfalls auf die Modelle zurück. Einige Geräte lassen sich durchaus über App oder Zeitsteuerung konfigurieren. Ein solcher Roboter absolviert den Haushalt und so kann die stetige Grundreinigung ausgezeichnet übernommen werden. Welche Leistung und Größe eines solchen Gerätes benötigt wird ist abhängig von der Fläche der zu reinigenden Räumlichkeiten.

 

Seite 1 von 3

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén