Transport, Logistik & Technik

Monat: Dezember 2019

Hochwertige Kühlbox für vielfältigen Einsatz

Sie suchen eine Kühlbox für Ihren nächsten Urlaub? Entscheiden Sie sich innerhalb der großen Auswahl für Ihr passendes Modell. Auch für Ihr Outdoor-Abenteuer können Sie dieses Produkt einsetzen. Eine konstante Kühlung ist gewährleistet. Die elektrische Kühlbox hat zudem viele Vorteile und ist geräuschlos.

Zwei Funktionen in einem

praktische Kühlbox

Die elektrische Box erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Sie verfügt über eine Kühl- und Warmhaltefunktion in einem. In der Regel haben sie ein Fassungsvermögen von ungefähr 20 Litern und verfügen über zwei Anschlüsse: einen Netzanschluss und einen zusätzlichen 12-Volt-Anschluss für das Auto. Ob elektrische, Passiv-Kühlbox oder Kompressor-Kühlbox: Sie können entscheiden, was für Ihren Einsatz die beste Variante ist. Neben den Boxen gibt es auch Kühltaschen, die helfen, Ihre Lebensmittel frisch zu halten. Mit den klassischen Kühl Akkus halten die passiven Varianten ebenfalls über Stunden die Nahrungsmittel kühl. Ob am Strand, beim Picknick, beim Fahrrad-Ausflug oder bei der Wald-Wanderung: Es gibt viele Gründe, sich für dieses Produkt zu entscheiden. Esswaren werden so beim Campingurlaub kühl gehalten und alle Outdoor-Abenteuer gelingen damit besser.

Die Alternative zum Kühlschrank

Eine Kühlbox ist die perfekte Alternative, wenn kein Kühlschrank in der Nähe ist. Der Markt, egal ob im Laden vor Ort oder im Online-Shop, bietet für jede Gelegenheit, für jeden Anspruch und Einsatz die richtige Box an. Die unterschiedlichen Preisklassen helfen, Geld zu sparen. Die einfache Box, die mit den Kühl-Akkus funktioniert oder die Auto-Box, die für Reisen praktisch ist. Auch die Variante mit einem leistungsstarken Kompressor kann beim Camping und auf Touren praktisch sein. Die einfachste und billigste Variante ist die passive Box. Sie funktioniert ohne jeglichen Strom und auch hier kann die Ware kühl gehalten werden über Stunden. Bei kurzen Ausflügen ist diese Variante die einfachste. Die Boxen mit Kompressor funktionieren im Grunde wie Ihr Kühlschrank zu Hause. Sie sorgen für eine konstante, bestimmte Temperatur. Unabhängig von der Umgebungstemperatur halten Sie dauerhaft gleichmäßig kühl. Sie sind energiesparend und haben nur eine geringe Lautstärke. Die Temperaturregelung ist einfach und daher können Sie diese Boxen perfekt für Ihren Campingurlaub Urlaub oder das Zelt und den Wohnwagen nutzen.

Weitere Varianten

Auch die Absorber Kühlbox ist interessant und unabhängig von der bestehenden Umgebungstemperatur. Hier beträgt die maximale Leistung in etwa 20 bis 25 Grad Celsius unterhalb der jeweiligen Umgebungstemperatur. Sie kann mit Strom oder mit Gas betrieben werden und die Absorber Boxen haben einen 230-Volt Netzbetrieb. Dieser hat einen 12 bzw. 24-Volt Anschluss, damit Sie ihn für Ihr Fahrzeug nutzen können. Thermoelektrische Boxen sind billiger, als die Modelle mit Kompressoren oder die Absorber Boxen und sind für Kurzurlaube perfekt geeignet. Sie können hiermit eine Kühlleistung von 20 Grad unter der jeweiligen Umgebungstemperatur erzielen.

Der Dachgepäckträger T6, ein Raumwunder für jeden Van

Ein Van bietet schon viel Platz. Wenn man allerdings die Geräumigkeit noch weiter ausbauen möchte, dann bietet sich der Dachgepäckträger T6 an. Doch das Angebot an Dachgepäckträgern ist groß und es gibt viele unterschiedliche Arten. Nachfolgend werden die Unterschiede sowie die Vor- und Nachteile erläutert.

Dachgepäckträger T6, ein Raumwunder für den Van

Gründe für den Dachgepäckträger T6

Das Volumen ist der größte Vorteil des Vans, er bietet viele Sitzplätze und einen großen Laderaum. Zusätzlich bietet sich bei einem Van die Nutzung vom Dach an. Egal ob eine Leiter, ein Boot oder ein kleiner Dachkasten für Kleinigkeiten, alles lässt sich auch auf dem Dach transportieren. Nutzbar wird das Dach aber erst mit dem Dachgepäckträger T6. Dieser lässt sich besonders einfach anbringen, da er lediglich an den vorhandenen Schienen am Van befestigt werden muss. Zumeist wird der Gepäckträger mit Flügelschrauben befestigt. Das macht es möglich, dass der Dachgepäckträger auch jederzeit wieder entfernt werden kann. Praktisch ist auch, dass der Dachgepäckträger kaum Eigengewicht hat, da er zumeist aus Aluminium besteht. Trotzdem sollte das maximale Traggewicht beachtet werden, welches je nach Modell unterschiedlich ausfällt und die maximale Belastung für den Dachgepäckträger festlegt.

Unterschiede beim Dachgepäckträger T6

Der Dachgepäckträger T6 existiert in unterschiedlichen Ausführungen. Beispielsweise das Modell, welches lediglich aus zwei Dachträgern besteht. Dieser ist vor allem für den Transport von Gütern mit einer überdurchschnittlichen Länge geeignet. Da die Möglichkeiten der Verwendung bei diesem Modell eher eingeschränkt sind, gibt es auch einen vollflächigen Dachgepäckträger. Dieser besteht anstatt aus zwei direkt aus mehreren Dachträgern, die jeweils miteinander verbunden sind. Auf diese Weise entsteht ein enges Geflecht, welches die Unterbringung Kleinsachen leicht macht. Dafür hat dieses Modell eine wuchtigere Optik, welche vielleicht nicht zu jedem Fahrzeug passt.

Kauf von einem Dachgepäckträger T6

Wenn man sich entschieden hat, einen Dachgepäckträger für seinen Van zu kaufen, dann ist vor allem wichtig wofür dieser zukünftig genutzt werden soll. Allein davon hängt ab, welches Modell sich eignet und welches weniger. Danach kommt die Auswahl des richtigen Herstellers. Im Internet gestaltet sich die Auswahl als schier unendlich, aber man Zugriff auf eine große Auswahl an Modellen und Vergleichen. Aber auch die Verarbeitung und die Kosten unterscheiden sich. Nur wenn man mehrere Modelle vergleicht, wird man letztendlich zu einer guten Wahl kommen und einen geeigneten Dachgepäckträger T6 für seinen Van finden, wie etwa hier:

https://www.fahrzeugausruestung.de/Infos/Glossar/Dachgepaecktraeger+VW+Transporter.htm

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén