Ein Van bietet schon viel Platz. Wenn man allerdings die Geräumigkeit noch weiter ausbauen möchte, dann bietet sich der Dachgepäckträger T6 an. Doch das Angebot an Dachgepäckträgern ist groß und es gibt viele unterschiedliche Arten. Nachfolgend werden die Unterschiede sowie die Vor- und Nachteile erläutert.

Dachgepäckträger T6, ein Raumwunder für den Van

Gründe für den Dachgepäckträger T6

Das Volumen ist der größte Vorteil des Vans, er bietet viele Sitzplätze und einen großen Laderaum. Zusätzlich bietet sich bei einem Van die Nutzung vom Dach an. Egal ob eine Leiter, ein Boot oder ein kleiner Dachkasten für Kleinigkeiten, alles lässt sich auch auf dem Dach transportieren. Nutzbar wird das Dach aber erst mit dem Dachgepäckträger T6. Dieser lässt sich besonders einfach anbringen, da er lediglich an den vorhandenen Schienen am Van befestigt werden muss. Zumeist wird der Gepäckträger mit Flügelschrauben befestigt. Das macht es möglich, dass der Dachgepäckträger auch jederzeit wieder entfernt werden kann. Praktisch ist auch, dass der Dachgepäckträger kaum Eigengewicht hat, da er zumeist aus Aluminium besteht. Trotzdem sollte das maximale Traggewicht beachtet werden, welches je nach Modell unterschiedlich ausfällt und die maximale Belastung für den Dachgepäckträger festlegt.

Unterschiede beim Dachgepäckträger T6

Der Dachgepäckträger T6 existiert in unterschiedlichen Ausführungen. Beispielsweise das Modell, welches lediglich aus zwei Dachträgern besteht. Dieser ist vor allem für den Transport von Gütern mit einer überdurchschnittlichen Länge geeignet. Da die Möglichkeiten der Verwendung bei diesem Modell eher eingeschränkt sind, gibt es auch einen vollflächigen Dachgepäckträger. Dieser besteht anstatt aus zwei direkt aus mehreren Dachträgern, die jeweils miteinander verbunden sind. Auf diese Weise entsteht ein enges Geflecht, welches die Unterbringung Kleinsachen leicht macht. Dafür hat dieses Modell eine wuchtigere Optik, welche vielleicht nicht zu jedem Fahrzeug passt. Ein Dachgepäckträger Ford Transit wiederum hat ganz andere Eigenschaften. Wiederum muss man bei Fahrzeugteilen wie der Bodenplatte T6 auf andere Dinge achten.

Kauf von einem Dachgepäckträger T6

Wenn man sich entschieden hat, einen Dachgepäckträger für seinen Van zu kaufen, dann ist vor allem wichtig wofür dieser zukünftig genutzt werden soll. Allein davon hängt ab, welches Modell sich eignet und welches weniger. Danach kommt die Auswahl des richtigen Herstellers. Im Internet gestaltet sich die Auswahl als schier unendlich, aber man Zugriff auf eine große Auswahl an Modellen und Vergleichen. Aber auch die Verarbeitung und die Kosten unterscheiden sich. Nur wenn man mehrere Modelle vergleicht, wird man letztendlich zu einer guten Wahl kommen und einen geeigneten Dachgepäckträger T6 für seinen Van finden, wie etwa hier:

https://www.fahrzeugausruestung.de/Infos/Glossar/Dachgepaecktraeger+VW+Transporter.htm

Mehr lesen Sie zudem auch auf den folgenden Seiten:

Bei der Fahrzeugeinrichtung auf Qualität achten

Dachgepäckträger für den T5 – stressfrei und sicher