Die häufig aufgeworfene Frage, welche Höhe die Treppenlift Preise haben, kann nicht pauschal beantwortet werden. Dies ist dem geschuldet, dass sich die konkreten Kosten jeweils an fallspezifischen Aspekten orientieren, da es sich bei einem Treppenlift immer um eine individuell optimal zugeschnittene Lösung handelt. Eine Neuanschaffung ist durchaus ratsam, wenn der Treppenlift wahrscheinlich für eine längere Zeit in Anspruch genommen wird. Alternativ lassen sich Treppenlifte auch mieten oder in gebrauchter Form erwerben. Bei den neuen Modellen setzen Sie beispielsweise in jedem Falle auf eine Herstellergarantie und den aktuellsten technischen Stand.

Treppenlift Preise individuell berechnet

Die Preise für einen Treppenlift sind immer individuell zu berechnen

Treppenlift Preise: Worauf sollten Sie achten?

Beim Kauf eines neuen Treppenliftes finden Sie bei den unterschiedlichen Händlern zum Teil signifikante Preisdifferenzen. Wie bereits erwähnt haben unterschiedliche Aspekte einen Einfluss auf die konkreten Treppenlift Preise. Hier zu nennen sind in jedem Falle die baulichen Bedingungen sowie die persönlichen Bedürfnisse.  So sind Maße und Form der Treppe beispielsweise von wichtiger Relevanz. Enge Kurven und wenig Platz benötigen oft Sonderkonstruktionen zum sicheren und komfortablen Ein- und Ausstieg. Auch die Anfertigung der Fahrbahn ist dann meist diffiziler. Wenn die Form Ihrer Treppe generell eher kurvig, verwinkelt oder gewunden ist, sind die Preise höher als bei einer geraden Treppe, da sich die Form auf die Anfertigung der Fahrbahnsysteme auswirkt.

Treppenlift Preise: Weitere relevante Aspekte

Die Treppenlift Preise werden natürlich auch durch die Länge der Fahrbahn bestimmt, welche sich wiederum daran orientiert, wie viele Etagen vorhanden sind und so entsprechend zu sich anpassenden Material- und Montagekosten führt. Vor einem Einbau muss zwingend die Tragfähigkeit von Wand und Treppe begutachtet werden. Auch wenn dies meist nicht nötig ist, müssten bei einer unzureichenden Tragfähigkeit sogenannte Verstärkungen angebracht werden. Dies würde die Kosten natürlich entsprechend erhöhen.  Selbstverständlich hat auch die Lift-Art einen Einfluss auf die Treppenlift Preise. Sitzlifte sind dabei die günstigste Ausführung. Die für Rollstuhlfahrer geeigneten Plattform- oder Hublifte sind teurer, wobei die Senkrechtlifte die kostenintensivsten Modelle sind. Ebenfalls sollten Sie auf den Funktionsumfang und Ihre gewünschten Zusatzausstattungen achten, da diese Aspekte natürlich auch einen Einfluss auf die Kosten haben. Selbstverständlich gibt es auch bei den Treppenliften Differenzen hinsichtlich der Qualität, insbesondere beim Material und bei der Verarbeitung ist dies wichtig und sollte berücksichtigt werden. Da die Preise aufgrund der unterschiedlichen Modelle und der verschiedenen, einflussnehmenden Aspekte zum Teil stark voneinander variieren, sollten Sie in jedem Falle einen intensiven Vergleich durchführen. Um funktionale Ausfälle zu unterbinden, sollte den Treppenliften eine regelmäßige Wartung zu Teil werden. Dadurch werden Verschmutzungen oder Schäden rechtzeitig erkannt. Achten Sie daher bei einem Erwerb auch auf den Vertrag zur Instandhaltung.